Squash Regionalliga 3.Spieltag

3 Punkte brachte der Spieltag am Samstag (26.10.19) für unsere Mannschaften ein – leider ein eher durchwachsenes Ergebnis.
Drei dieser drei Punkte heimste dabei unsere erste Mannschaft in Idar-Oberstein ein und das sogleich im Auftaktmatch gegen den SRC Illtal. Eric, auf Position Vier in die Mannschaft für den kurzfristig erkrankten Tobi gerückt, macht es über fünf Sätze gegen Christian Kersten spannend, ehe er für die 1:0-Führung sorgte. Thorsten Schmees musste parallel gegen Thomas Haas eine 1:3-Niederlage hinnehmen, die von unserem Heilbronner Gastspieler Sven Janke aber postwendend wieder dank eines 3:0-Erfolgs über Andreas Janto in eine 2:1-Führung umgewandelt wurde. Simon machte in einem umkämpften 3:1-Sieg gegen Jonathan Bergman den Deckel drauf. Fortuna hatte im Anschluss jedoch offensichtlich wichtige Termine, denn Eric erreichte zwar gegen Idars Benny Göttlich erneut den fünften Satz, hatte diesmal aber das Nachsehen. Auch Thorsten erwischte gegen Kim Müller-Steinbrech zwar einen guten Start, verlor die Partie nach 1:0-Führung aber leider noch mit 1:3. Für Sven gab es gegen Timo Mühlentaler auf der Zwei eine 0:3-Niederlage, sodass die Gesamt-Niederlage vorzeitig feststand. Simon sorgte mit einem 3:0 gegen Julian Messerschmidt abschließend für etwas Ergebniskosmetik. „Immerhin das Derby gewonnen“ lautete Simons optimistisches Fazit und dem schließen wir uns gerne an! 😉 In der Tabelle rutscht die Erste auf Rang 3 ab, befindet sich allerdings nur einen Punkt hinter der Spitze.

(Tobias Baab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.